Renovierbarer und pflegefreier Küchen-Bodenbelag

Renovierbarer und pflegefreier Küchen-Bodenbelag

Die Küche wurde bisher immer ein wenig stiefmütterlich behandelt, wenn es um die Wahl des Bodenbelags ging. Entweder wurden Fliesen oder PVC im Einheitsgrau gewählt. Gerflor bietet nun mit 26 attraktiven Farben von Gelb bis Akaziengrün einen äußerst strapazierfähigen Bodenbelag. Der homogene PVC-Bodenbelag Mipolam Symbioz ist zudem dank seiner Evercare-Oberflächenversiegelung völlig pflegfrei und renovierbar – ein Muss für einen stark beanspruchten Raum, wie die Küche.

Gemütliche Küche mit Laminat

Es muss nicht immer PVC-Bodenbelag sein. Mit der Trendtime 4– und Trendtime 5-Kollektion von Parador gibt es nun einen Laminatboden, der dank seiner Kantenimprägnierung keine Feuchtigkeit aufnimmt und nicht aufquillt. Die Oberfläche des Laminats ist sehr abriebfest und unempfindlich gegenüber Flecken. Stärkere Flecken lassen sich vom Laminat mit einem Neutralreiniger und etwas Wasser schnell entfernen. Großartige Reinigungsaktionen sind nicht notwendig.
Mit attraktiven Dekoren in Echtholz- und Natursteinoptik wird auch die Küche trotz aller Pragmatik zu einem gemütlichen Ort.

(Quelle: Parador)

(Quelle: Parador)

PVC-Bodenbelag in knalligen Farben

Auch Profilor hat sich das Thema Bodenbelag für die Küche angesehen. Mit der Unicolor-Kollektion gibt es nun einen PVC-Boden, der mit knalligen Farben jeder Küche Farbe verleiht. Die strukturierte Oberfläche des Bodenbelags bietet zusätzlichen Halt bei feuchtem oder mit Fett bespritztem Boden – ein unbedingtes Muss in der Küche. Trotzdem lässt sich der Bodenbelag leicht reinigen. Die PU-Beschichtung des Bodenbelags schützt optimal vor Kratzern und Flecken und vermeidet ein Eindringen von Feuchtigkeit.
Bodenbelag für die Küche muss nicht mehr langweilig sein. Parador, Gerflor und Profilor zeigen, dass auch eine Küche in trendigen und natürlichen Optiken gehalten werden kann, ohne Einbußen bei der Pflegeleichtigkeit hinnehmen zu müssen.

(Quelle: Profilor)

(Quelle: Profilor)

Share this post