Korkboden

Naturboden – die neuen – alten Bodenbeläge liegen im Trend

Neue Studien zeigten unlängst, dass Umweltschutz und Gesundheitsfreundlichkeit immer mehr in den Vordergrund rücken. Dass dieser Trend auch an den Herstellern von Bodenbelägen nicht spurlos vorbei geht, zeigen die neuen Kollektionen von Parador und Wineo. Doch auch im Bereich Linoleum hat sich einiges getan. Mit der Marmoleum-Kollektion von Forbo halten frische Farben in attraktiven Marmorierungen Einzug auf dem Markt für Bodenbeläge.

Linoleum – der längst vergessene Klassiker

Linoleum ist out? Nein! Keineswegs. Der Klassiker aus Leinöl, Jutegewebe und Korkmehl, der aufgrund seiner Strapazierfähigkeit fast ausschließlich in gewerblichen Bereichen verlegt wurde, findet inzwischen häufiger seinen Weg in private Wohnbereiche. Vor allem Forbo bewegt in diesem Sektor einiges und versah das Linoleum seiner Marmoleum-Kollektion mit frischen Farben und tollen Marmorierungen. Damit nicht genug. Auch bei den Verlegetechniken hat sich einiges getan. So bietet der Hersteller das Marmoleum-Linoleum als bekannte Bahnenware, aber auch als Fliesen und Parkett an. Vor allem das Fliesen-Parkett dürfte dank des Klick-System sehr interessant sein. Wurde früher zum Verlegen ein Bodenleger benötigt, ist das Verlegen von Linoleum-Parkett auch in Eigenarbeit möglich.

Parador Trendtime 8 - Holzparkett als Naturboden (www.parador.de)

Parador Trendtime 8 – Holzparkett als Naturboden (www.parador.de)

Designbeläge statt Sisal, Kork und Co.?

Noch vor einiger Zeit schien es undenkbar, dass Designbeläge jemals als Alternativen zu Naturböden gelten könnten. Parador und Wineo belehrten den Markt mit der Purline Eco-Kollektion und der Eco Balance-Kollektion eines Besseren. So besteht die Purline Eco-Kollektion von Wineo zu fast 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen wie Raps- und Rizinus-Öl und ist frei von Weichmachern, Chlor sowie Lösungsmitteln. Purline Eco ist so ökologisch, dass der Bodenbelag sogar mit dem Hausmüll entsorgt werden kann. Trotz der natürlichen Materialien bringt der Bodenbelag alle Vorteile eines elastischen Bodenbelags wie Pflegeleichtigkeit und Strapazierfähigkeit mit sich.
Ähnlich sieht es bei der Eco Balance-Kollektion von Parador aus. Allein durch die Verwendung von PUR – einem Kunstharz – als Oberflächenbeschichtung, konnte der Hersteller seinen Materialverbrauch um 75 % senken – eine Entlastung der Umwelt. Der Designbelag ist zudem frei von Phthalaten und kann dank des Klick-Systems ohne Klebstoff verlegt werden. Auch hier bleiben trotz der umweltfreundlichen Materialien die Vorteile elastischer Bodenbeläge erhalten. Grund genug, sich die neuen ökologischen Designbeläge etwas näher anzusehen.

Read more...

allfloors® auf dem Weg in die Zukunft – neuer Online-Shop nun online

Nicht erst seit gestern bahnt sich das Online-Shopping seinen Weg in das normale Einkaufsverhalten der Menschen. Immer mehr Menschen ziehen das Shoppen per Internet vor. Zeit für Online-Shops, umzudenken und sich auf die Bedürfnisse der Kunden einzurichten. Allfloors® ging diesen Weg und stellt nach dem Relaunch des bisherigen Online-Shops die neue Fassung vor. Mit neuen Präsentationstechniken und innovativen Tools gilt der zertifizierte Fachhändler für Bodenbeläge als einer der modernsten Online-Shops überhaupt.

Neuer Look für Allfloors

Was kann allfloors®?

Die Frage ist nicht, was allfloors® kann. Vielmehr sollte sie “Was kann allfloors® nicht?” lauten. Als erster Online-Shop im Bereich der Bodenbeläge bietet allfloors® seinen Kunden einen Raumplaner, der es Kunden ermöglicht, sich seinen Wunsch-Bodenbelag zu veranschaulichen und so die Kaufentscheidung vereinfacht. Mithilfe der Pfeiltasten kann der Kunde den gewünschten Bodenbelag in verschiedene Raumsituationen integrieren und erhält so eine bessere Vorstellung über die Wirkung des Bodenbelags in seiner Wohnung.
Zusätzlich integrierte der zertifizierte Fachhändler für Bodenbeläge auf jeder Produktdetailseite zwei funktionale Buttons, über die der Kunde ein individuelles Angebot oder ein Muster für den gewünschten Bodenbelag anfordern kann. Ebenfalls neu ist die unkomplizierte Möglichkeit der Produkt- und Shop-Bewertung.

Fachberatung zu allen Fragen rund um den Bodenbelag

Nicht jeder besitzt das Fachwissen für die Wahl des richtigen Bodenbelags. Mit dem Know how vieler Jahre bieten Fachberater telefonisch zu den geschäftsüblichen Zeiten ihr Wissen und Können, um beim Kauf des richtigen Bodenbelags zu helfen. Auch per Formular ist eine Anfrage möglich, die schnellstmöglich bearbeitet wird.
allfloors® stellt außerdem kostenlos Informationsmaterial wie Verlegeanleitungen, Broschüren und Herstellerinformationen als Download zur Verfügung und ermöglicht so seinen Kunden, einen tieferen Einblick in den Bodenbelag zu bekommen.
Was der neue allfloors®-Online-Shop noch kann und was es zu entdecken gibt, kann im Fachartikel “Neuer Online-Shop für Bodenbeläge – allfloors® entwickelt sich weiter” nachgelesen werden.

Read more...

Natürlich, elastisch und leicht zu verlegen – Korkparkett

Wohl kaum ein anderer Rohstoff birgt so viel Potenzial wie Kork. Der aus der Rinde der Korkeiche gewonnene Rohstoff eignet sich dank seiner natürlichen Eigenschaften wie Elastizität, Fußwärme und Trittschalldämmung hervorragend für die Verwendung als Bodenbelag. Die Verlegung von Korkparkett ist denkbar einfach. Die mit einem Klick-Mechanismus ausgestatteten Kork-Planken werden einfach durch das Verbinden von Nut und Feder leimlos verlegt. Wie das funktioniert und was Sie beachten müssen, lesen Sie hier.

Read more...

Attraktiver Bodenbelag fürs Wohnzimmer – die Qual der Wahl

Während sich die Klassiker Teppich und Parkett bereits seit Jahren auf dem Markt für Bodenbeläge behaupten, müssen sich Vinyl-Designbelag und Kork erst noch behaupten. Die Aussichten sind gut. Immer häufiger finden sich die strapazierfähigen und schönen Bodenbeläge im Wohnzimmer.….weiter lesen und günstig kaufen

Read more...

Attraktive Bodenbelag-Trends fürs Wohnzimmer

Seit einigen Jahren ist beim Bodenbelag ein Trend hin zu Kork und Vinyl-Designbelag zu beobachten. Neben den Klassikern Teppich und Parkett finden sich immer öfter Kork und Vinyl-Designbelag in den Wohnzimmern. Doch auch Teppiche und Parkett haben sich zu ansprechenden Bodenbelägen weiter entwickelt.

Allergikerfreundliche Teppiche und Teppichfliesen

Vor allem Vorwerk hat die Bedürfnisse von Allergikern erkannt und mit der attraktiven Fascination-Kollektion einen Teppichboden auf den Markt gebracht, der sich auch für Allergiker eignet. Dank des Materials 100 % Polyamid und der Kleinstruktur werden Staub und Allergene bereits im Boden gebunden und belasten so nicht die Atemwege. Wer nur begrenzt Teppichboden in seinem Wohnzimmer mag, findet in den Octagon- und Curve-Kollektionen Teppichfliesen in wunderschönen Designs. In Kombination mit Parkett, Laminat oder Vinyl-Designbelag wirkt das Wohnzimmer modern und doch gemütlich.

Quelle: Vorwerk

Quelle: Vorwerk

Kork und Parkett: praktisch und attraktiv

Im Gegensatz zum früheren Kork-Bodenbelag besitzt moderner Kork eine ansprechende Holz-Optik, die ihn vom Naturboden kaum unterscheiden lässt. Die wärmeisolierenden und trittschalldämpfenden Eigenschaften machen den Bodenbelag zu einem beliebten Fußboden im Wohnzimmer. Wicanders Artcomfort-, Woodcomfort- und Corkcomfort-Kollektionen halten einen Korkboden in Holz- und Stein-Optik bereit, der Wohnräumen dank des schicken Fotodesigns noch mehr Tiefe und Wirkung verleiht.
Auch Parador hat sich etwas einfallen lassen. Mit der Trendtime 8-Kollektion gibt es nun ein Parkett, das renovierbar, pflegeleicht und attraktiv ist. Dank der hervorragenden Feuchtigkeitsabgabe- und aufnahme wird zudem das Raumklima auf natürliche Art und Weise reguliert.

wicanders-woodcomfort-korkboden-fertigparkettVinyl-Designbelag – strapazierfähiger, moderner Bodenbelag

Vinyl-Designbelag kam erst in den letzten Jahren auf. Der praktische Bodenbelag ist dank der Polyurethan-Beschichtung ein pflegeleichter und strapazierfähiger Bodenbelag, der sich leicht reinigen lässt. Einfache Schäden lassen sich problemlos beseitigen. Mit dem Klick-System kann Vinyl-Designbelag zudem problemlos selbst verlegt werden. Windmöller/Wineo bietet in seinen Laguna-, Bacana- und Kingsize-Kollektionen einen Vinyl-Designbelag, der mit den schönen Stein-, Holz- und Beton-Optiken seinem natürlichen Vorbild in nichts nachsteht. Auch die Moduleo-Kollektion von Profilor kann sich mit den schönen Designs sehen lassen.

Read more...

Wicanders: preisgünstiger Kork-Bodenbelag mit neuem Format

Auch mit der neuen Produktlinie Corkcomfort von Wicanders überzeugt das Unternehmen mit Trend und Stil. Mit verbesserten Schliffen, Mustern und Strukturen und den natürlichen Eigenschaften von Kork, ist der Bodenbelag eine günstige Alternative zu natürlichen Holzböden. Der Kork-Bodenbelag eignet sich für den Objekt- und Wohnbereich.

…weiter lesen über Wicanders Corkcomfort und preiswert kaufen

Read more...

Wicanders Corkcomfort – Kork-Bodenbelag liegt im Trend

Wie bereits in den vorigen Kollektionen im Bereich Kork-Bodenbelag beweist Wicanders auch mit der neuen Produktlinie Corkcomfort sein sicheres Gespür für Trend-Bodenbeläge. Das Unternehmen behauptet sich nicht umsonst bereits seit 1868 auf dem Markt für Bodenbeläge.
Mit der neuen Kollektion bietet Wicanders einen Kork-Bodenbelag mit verbesserten Schliffen, Texturen und Mustern. Damit eröffnen sich völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten im Wohnbereich. Auch hier verbindet der namhafte Hersteller die praktischen Eigenschaften (Wärmedämmung, Schallisolierung und Widerstandsfähigkeit) des Naturstoffes Kork mit den Anforderungen, die an einen Bodenbelag gestellt werden. In Verbindung mit dem attraktiven Design, ist der Korkboden eine gute Alternative zum teuren Holz-Bodenbelag.

Schnellere Verlegung durch größere Formate

Nicht nur am Design (Texturen, Schliffe und Muster) nahm Wicanders Verbesserungen vor. Auch an den Formaten feilte das Team und entwarf Kork-Planken mit den Abmessungen 600 mm x 450 mm. Dank dieser Maße ist nunmehr ein schnelleres Verlegen der Kork-Planken möglich. Auch die Gestaltungsmöglichkeiten haben sich mit dem Korkboden der Kollektion verbessert. Räume erhalten durch die größeren Planken mehr Wirkung.
Dem Vorbild Natur täuschend echt nachgebildet, ist der Korkboden der Corkcomfort-Kollektion auch für anspruchsvolle Innenarchitekten eine gute Wahl.

Schöner wohnen mit Wicanders Korkboden

Quelle: Wicanders

Korkboden mit Stil: attraktiver Artcomfort und Woodcomfort

Wicanders überzeugt nicht erst seit Neuestem mit seinem Gespür für Trends. Auch in den vorhergehenden Kollektionen Woodcomfort und Artcomfort gab es bereits Innovationen, die den Bodenbelag von Wicanders so einzigartig machten. So erfüllen die Fotodrucke auf den Planken der Artcomfort – dank der RS-Technologie – auch höchste Ansprüche an das Design.
Während Artcomfort mit Moderne beeindruckt, bleibt Woodcomfort beim klassischen Holz-Design. Der Korkboden dieser Kollektion sieht echtem Holz so täuschend ähnlich, dass ein Unterschied kaum zu bemerken ist. Genau wie Corkcomfort sind diese Kollektionen eine gute Alternative zu echtem Holz-Bodenbelag.

Read more...