Teppichboden

Trend Stilmix – so schön kann Wohnen sein

Wohnzimmer mit trendigem Bodenbelag einrichten

Das Wohnzimmer ist der Ort, an dem sich das Leben in den eigenen vier Wänden abspielt. Hier wird relaxt, gearbeitet, gefeiert und nachgedacht. Deshalb spielen hier Atmosphäre und Behaglichkeit eine besonders große Rolle.

Stilmixe sind derzeit besonders gefragt. Stil-Kombinationen wie Vintage/Skandinavisch, Pop-Art/klassisch oder Retro/Minimalismus prägen die Wohnzimmer. Beim Patchwork-Stil werden unterschiedliche Stil-Epochen miteinander gemischt, ohne beliebig zu wirken. Wohnungen im Patchwork-Stil vermitteln viel vom Wesen des Bewohners und sind besonders gemütlich.
Schlichte Wände, Blumentöpfe, große Pflanzkübel, halbkreisförmig angeordnete Möbel und übergroße Gemälde und Poster stehen für diese Stil-Mixe. Dabei liegen vor allem Farben wie Grau, Beige, Gelb, Blau, Gold, Kupfer oder Camel im Trend. Shaggy-Teppiche oder Teppichdielen, verlegt auf Laminat, Parkett oder Designbelägen in Holz-Optik, runden diese Stilmixe ab.

Schöner Wohnen Concept - Laminat in Echtholzoptik

Schöner Wohnen Concept – Laminat in Echtholzoptik für Retro-Style

Vintage/Skandinavisch-Behaglichkeit durch Rustikalität

Lange Nächte sind in Skandinavien nicht ungewöhnlich. Deshalb lieben die Skandinavier eher hellbunte und weiße Farben. Bevorzugt werden Cremeweiß und Pastellfarben. Verzierungen und Verschnörkelungen finden sich eher selten beim skandinavischen Wohnstil. “Einfach halten” lautet das Motto dieses Wohnstils, während Vintage alles erlaubt, was alt ist oder aussieht. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Möbel verschnörkelt oder einfach gehalten sind. Eine interessante Mischung für experimentierfreudige Einrichter.
Beim aktuellen Stil-Mix-Trend werden vor allem Möbel bunt durcheinandergewürfelt. Halbkreisförmig angeordnet findet sich die rustikale Leichtigkeit des skandinavischen Wohnstils inmitten der Vergangenheit des altmodischen Vintage-Stils. Bunte, verspielte Kissen, Decken und Vorhänge, weiße Wandpaneelen, Baumwolle kombiniert mit den altmodischen, ausgeblichenen Oberflächen der Vintage-Möbel bringen die Gemütlichkeit eines Landhauses in die Wohnung.
Landhausdielen, bunte Shaggy-Teppiche und Teppichfliesen unterstützen den ländlichen Charakter des Vintage/Skandinavisch-Stilmixes. Vor allem Holzböden im Vintage-Design bringen die Schönheit des Vintage-/Skandinavien-Mix sehr gut zum Ausdruck. Das können Holz-Paneelen mit Beschriftungen, aber auch ungewöhnlichen Farbnuancen und -mischungen sein. Besonders empfehlenswert sind für diesen Wohnstil die Parador Classic 2030 oder Classic 2050 Parkettboden Kollektionen.

Pop-Art/Klassisch/Modern-Retro-Style für Lebenskünstler

Einer der beliebtesten Retro-Stile ist der Pop-Art-Stil. In Kombination mit dem klassischen Einrichtungsstil kommen hier nur wenige dekorative Elemente zum Einsatz. Einzelne ungewöhnliche Möbel in auffälligen Farben – gern auch bunt – stechen aus dem minimalistischen Stil hervor. Kunstdrucke von Andy Warhol, alte Geräte aus den 1960ern, ungewöhnliche Formen, auffällige Farben, Textilien und Tapeten mit geometrischen Formen, Formholzmöbel in dunklem Teak, Kunststoffstühle und runde Einrichtungsgegenstände sind typische Gegenstände in einer Pop-Art/Klassik-Wohnung.
Moderne Bodenbeläge wie Teppichdielen, Linoleum und Designbeläge runden den Pop-Art-/Klassisch-Stil ab. Erlaubt ist, was auf- und gefällt.

Minimalismus/Retro-klare Formen und auffällige Akzente

Besonders in den 1990ern Jahren war der minimalistische Wohnstil sehr beliebt. Wohnungen dieses Wohnstils enthalten nur wenige Möbel und Einrichtungsgegenstände mit klaren Formen und geometrischen Linien. Meist ist nur eine einzige Farbe in den Wohnräumen enthalten.
Bevorzugt werden bei diesem Einrichtungsstil spartanische Möbel aus Glas, Kunststoff oder Metall. Holz kommt beim Minimalismus-/Retro-Stil nur selten zum Einsatz. Offene Regale und weiße Wände prägen den minimalistischen Stil.
Auffällige Akzente setzen Retro-Möbel im Shabby Chic-Look. Ausgeblichene Oberflächen, abgegriffene Griffe und ungewöhnliche Farbmischungen werten den minimalistischen Wohnstil auf.
Designbeläge und Linoleum ohne Teppiche sind bei diesem Wohnstil ausdrücklich erlaubt. Je einfacher der Bodenbelag, desto authentischer ist der Wohnstil.

Passende Böden zum Stilmix

Vorwerk Teppichboden – extravaganter Teppich mit Shaggy-Struktur
Parador Parkett – Außergewöhnliche Parkett-Böden von Parador
Laminatboden Design – Laminat in besnderen Designs
Design Korkparkett – Korkparkett-Böden mit Designer-Oberflächen
Parador Classic 2030 – Vinyl-Parkett it Klick in trendigen Dekoren

Read more...

allfloors® auf dem Weg in die Zukunft – neuer Online-Shop nun online

Nicht erst seit gestern bahnt sich das Online-Shopping seinen Weg in das normale Einkaufsverhalten der Menschen. Immer mehr Menschen ziehen das Shoppen per Internet vor. Zeit für Online-Shops, umzudenken und sich auf die Bedürfnisse der Kunden einzurichten. Allfloors® ging diesen Weg und stellt nach dem Relaunch des bisherigen Online-Shops die neue Fassung vor. Mit neuen Präsentationstechniken und innovativen Tools gilt der zertifizierte Fachhändler für Bodenbeläge als einer der modernsten Online-Shops überhaupt.

Neuer Look für Allfloors

Was kann allfloors®?

Die Frage ist nicht, was allfloors® kann. Vielmehr sollte sie “Was kann allfloors® nicht?” lauten. Als erster Online-Shop im Bereich der Bodenbeläge bietet allfloors® seinen Kunden einen Raumplaner, der es Kunden ermöglicht, sich seinen Wunsch-Bodenbelag zu veranschaulichen und so die Kaufentscheidung vereinfacht. Mithilfe der Pfeiltasten kann der Kunde den gewünschten Bodenbelag in verschiedene Raumsituationen integrieren und erhält so eine bessere Vorstellung über die Wirkung des Bodenbelags in seiner Wohnung.
Zusätzlich integrierte der zertifizierte Fachhändler für Bodenbeläge auf jeder Produktdetailseite zwei funktionale Buttons, über die der Kunde ein individuelles Angebot oder ein Muster für den gewünschten Bodenbelag anfordern kann. Ebenfalls neu ist die unkomplizierte Möglichkeit der Produkt- und Shop-Bewertung.

Fachberatung zu allen Fragen rund um den Bodenbelag

Nicht jeder besitzt das Fachwissen für die Wahl des richtigen Bodenbelags. Mit dem Know how vieler Jahre bieten Fachberater telefonisch zu den geschäftsüblichen Zeiten ihr Wissen und Können, um beim Kauf des richtigen Bodenbelags zu helfen. Auch per Formular ist eine Anfrage möglich, die schnellstmöglich bearbeitet wird.
allfloors® stellt außerdem kostenlos Informationsmaterial wie Verlegeanleitungen, Broschüren und Herstellerinformationen als Download zur Verfügung und ermöglicht so seinen Kunden, einen tieferen Einblick in den Bodenbelag zu bekommen.
Was der neue allfloors®-Online-Shop noch kann und was es zu entdecken gibt, kann im Fachartikel “Neuer Online-Shop für Bodenbeläge – allfloors® entwickelt sich weiter” nachgelesen werden.

Read more...

Waschbarer Teppichboden für den Objektbereich?

Flecken auf dem Teppich? Schmutzspuren durch Kunden und Lieferverkehr? Waren bisher oft aufwendige Reinigungs- oder sogar Renovierungsarbeiten notwendig, um der Lage Herr zu werden, gibt es mit Forbo Flotex nun einen Teppichboden, der nass gereinigt werden kann. Durch die Verankerung von Nylon-6.6-Fasern in einem wasserundurchlässigen Vinylrücken ist es möglich, die Flock Velours-Fasern bis zum Ende der Fasern zu reinigen. Für eine schnelle Trocknungszeit verwendete Floorings Systems (zur Forbo-Gruppe zugehörig) kurze Fasern und verhindert so eine Schimmelbildung.

Teppichboden Forbo Flotex - abwaschbarer Teppichboden

Gesunder Teppichboden für Allergiker

Vor allem Allergiker profitieren von dem Teppichboden. Der aus Flock Velours bestehende Bodenbelag wirkt antistatisch und bindet so Allergene und andere Schadstoffe im Boden. Die Allergie auslösenden Stoffe gelangen nicht in die Raumluft und entlasten den Allergiker. Allergiker profitieren gleich doppelt vom Teppichboden Forbo Flotex. Flock Velours lässt sich sehr gut durch Bürstsaugen reinigen. Allergene und Hausstaub werden optimal aus dem Teppichboden entfernt. Zusätzlichen Schutz bietet die Imprägnierung mit Sanitized®, einem antibakteriellen Mittel, das die Belastung mit Bakterien um ein Vielfaches reduziert. Der Teppichboden Forbo Flotex wurde aufgrund seiner Eigenschaften als bisher einziger textiler Bodenbelag mit dem British Allergy Foundation-Siegel ausgezeichnet.

Teppichboden mit den Eigenschaften elastischer Bodenbeläge

Forbo Flotex-Teppichboden besitzt aufgrund seiner Materialeigenschaften alle Vorteile eines elastischen Bodenbelags. Der Bodenbelag ist extrem pflegeleicht, strapazierfähig, voll desinfektionsfähig und rutschhemmend – sogar im nassen Zustand. Abnutzungserscheinungen durch Stuhlrollen o. ä. sind auch nach langer Benutzung nicht bzw. kaum zu sehen.

Auch bei der Gestaltung des Bodenbelags hat sich Forbo etwas einfallen lassen. Die als Bahnenware und als Teppich-Dielen erhältliche Teppichboden-Kollektion gibt es mit 21 Designs und über 300 Farben in unterschiedlichen Optiken. Bei Verwendung der Teppich-Dielen kann der Teppichboden individuell nach eigenem Geschmack gestaltet werden. Weitere Einzelheiten zu den Designs und den Eigenschaften der Forbo-Flotex-Kollektion gibt es im Fachartikel “Forbo Flotex – waschbarer Teppichboden für den Objektbereich”.

Read more...

Parador erobert mit Teppichdielen den Bodenbelag-Markt

Auch 2014 überrascht der mehrfach ausgezeichnete Bodenbelag-Hersteller Parador mit Innovationen. Mit der neuen Kollektion ClickTex bringt Parador nunmehr einen textilen Bodenbelag aus 100 % Polyamid auf HDF-Platten mit Korkunterzug auf den Markt. Durch die Klick-Mechanik lässt sich der Bodenbelag spielend einfach auch ohne Bodenleger verlegen.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten durch Klick-Mechanik

Die ClickTex-Kollektion von Parador gibt es gegenwärtig in den Varianten “Trendtime 1” und “Classic” in den Qualitäten Mélange-Velours und Frisé. Dreizehn Trend-Farben und zwei Designs der Trendtime 1-Produktlinie und warme Farbtöne der Classic-Produktlinie lassen viel Platz für Kreativität und Fantasie bei der Gestaltung des Wohnraums. Durch die praktische Klick-Mechanik können die hellen und dunklen Teppichdielen beliebig miteinander kombiniert werden.
Die Teppichdielen sind in den Maßen 1285 x 400 x 13 mm erhältlich und mit der praktischen Klick-Mechanik ausgestattet. Dadurch können die Teppichdielen spielend leicht verlegt werden.

Quelle: Parador

Quelle: Parador

Verkürzte Sanierungszeit durch HDF-Platten

ClickTex-Teppichdielen können ohne Vorbereitung auf alte Böden aufgebracht werden. Dadurch verkürzt sich die Renovierungszeit um ein Vielfaches. Der Boden kann problemlos und ohne große Verschmutzungen auch während der Geschäftszeiten verlegt werden.
Trendtime 1 und Classic sind extrem langlebig, sehr strapazierfähig und pflegeleicht. Leichte Verunreinigungen lassen sich durch einfaches Staubsaugen einfach entfernen.
Durch die antistatische Wirkung des Materials Polyamid werden Milben und Hausstaub im Bodenbelag gebunden und gelangen nicht in die Raumluft. Allergiker können im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen.
Als zertifizierter Fachhändler mit Trendbewusstsein sucht Allfloors ständig nach Innovationen auf dem Bodenbelag-Markt. Auch die neue Kollektion von Parador hat uns überzeugt und wurde von uns in unser Sortiment aufgenommen.

Read more...

Unbedenklich fürs Kinderzimmer – gesunder PVC-Boden und Teppichboden für die Kleinen

Immer mehr Hersteller steigen angesichts des alarmierenden Anstiegs von Asthma- und Allergieerkrankungen bei Kindern auf die Produktion unbedenklicher Bodenbeläge um. Gerflor, Infloor, Wineo/Windmöller und Tretford bieten inzwischen Bodenbelag für Allergiker und Asthmatiker … mehr Informationen zu modernen Bodenbelägen

Read more...

Gesunder Teppichboden zertifiziert mit „Blauer Engel“ von Infloor

Gerade Kinder sind mit ihrem noch nicht ganz so starkem Organismus anfällig für Schadstoffe. Die steigende Zahl der Asthma- und Allergiker-Fälle bei Kindern ist alarmierend. Umso wichtiger ist es, eine schadstofffreie Umgebung für Kinder zu schaffen. Das fängt bei Spielzeug ohne Phtalate an und hört beim gesunden Bodenbelag auf. Immer mehr Hersteller haben diese Problematik erkannt und bewegen sich in Richtung Grün.

Phtalate, Formaldehyd und Biozide belasten nicht nur Kinder

Natürlich sind gesunde Bodenbeläge etwas teurer. Zu Recht: eine umweltfreundliche Herstellung aus natürlichen bzw. unbedenklichen Rohstoffen kostet Geld. Vor allem im Billig-Sektor finden sich daher umwelt- und gesundheitsschädliche Bodenbeläge, die Formaldehyd, Biozide und Phtalate enthalten. Diese Giftstoffe können unter Umständen Krebs und Unfruchtbarkeit verursachen sowie zu Allergien und Asthma führen. Um die Gesundheit der Kinder zu schützen, sollte deshalb der etwas tiefere Griff ins Portemonnaie selbstverständlich sein.

Quelle: Tretford

Quelle: Tretford

Unbedenkliche Bodenbeläge fürs Kinderzimmer – Teppiche und PVC sind nicht immer schädlich

Hersteller wie Gerflor, Tretford, Vorwerk und Infloor produzieren inzwischen unbedenkliche Bodenbeläge, die sich durchaus auch fürs Kinderzimmer eignen. Vor allem Vorwerk bietet mit seinem Teppichboden einen Bodenbelag, der sich auch für Allergiker und Asthmatiker eignet. Dank der Kleinstruktur und dem Material 100 % Polyamid werden Hausstaub, Pollen und Milben im Bodenbelag gebunden und nicht an die Luft abgegeben. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert der Teppichboden der Hotel-Kollektion von Infloor. Auch hier wirkt der Bodenbelag antistatisch und bindet Allergene und Staub im Boden. Tretford hingegen legt auf die Verwendung natürlicher Rohstoffe und eine schadstofffreie Produktion großen Wert. Tretford-Teppiche bestehen aus dem Deckhaar der Ziege und werden völlig schadstoffrei hergestellt.
Auch Gerflor und Windmöller/Wineo produzieren inzwischen “grün” Der PVC-Boden der Mipolam Symbioz-Kollektion von Gerflor wurde sogar für seine Umweltfreundlichkeit und Unbedenklichkeit ausgezeichnet. Windmöller/Wineo setzt hingegen auf PVC-Bodenbelag aus nachwachsenden Rohstoffen wie Rapsöl und eine schadstofffreie Verarbeitung. Es lohnt sich in jedem Fall, im höher preisigen Sektor nach einem unbedenklichen Bodenbelag zu suchen.

Teppichboden zertifiziert mit „Blauer Engel“: http://www.allfloors.de/bodenbelag-guenstig-versandkostenfrei/teppichboden-bodenbelag/infloor-teppichboden/infloor-hotel

Read more...

Umweltfreundlicher Bodenbelag wieder häufiger im Sortiment

Immer öfter finden sich wieder Bodenbeläge aus nachwachsenden Rohstoffen in den Sortimente von Herstellern und Fachhändlern. Teppichboden aus Sisal, Jute und Hanf sowie Bodenbelag aus Linoleum und Kautschuk sind nicht nur umweltfreundlich. Sie fördern auch die Gesundheit des Menschen. … weiterlesen

Read more...

Ökologische Bodenbeläge liegen im Trend

Gerade in den letzten Jahren ist die Beliebtheit ökologischer Bodenbeläge gewachsen. Immer häufiger finden sich in den Sortimenten von Herstellern und Fachhändlern Teppichboden aus Sisal, Kokos, Hanf und Jute, aber auch Linoleum, Echtholz und Kautschuk wird als Bodenbelag sehr gern verwendet. Dieser Trend kommt nicht von ungefähr. Auch in den Köpfen der Verbraucher wird inzwischen Umweltbewusstsein ganz groß geschrieben. Sisal, Hanf, Jute, Naturkautschuk und Linoleum sind nicht nur umweltfreundlich und gesundheitlich unbedenklich, sie gehören auch zu den nachwachsenden Rohstoffen. Damit wird die Umwelt auf Dauer geschont.

Linoleum und Kautschuk – widerstandsfähig und natürlich

Linoleum gilt aufgrund seiner Bestandteile Korkmehl, Jutegewebe und Leinöl als besonders robust. Der natürliche Bodenbelag ist nicht nur widerstandsfähig, er ist auch resistent gegenüber Säuren und Lösemittel. Dank der Farbpigmentierungen im Material ist Linoleum auch im privaten Wohnbereich ein attraktiver Bodenbelag. Das Marmoleum-Parkett von Forbo beweist mit seinen unterschiedlichen Marmorierungen, dass Linoleum durchaus schön sein kann.
Für seine Elastizität bekannt, ist Kautschukboden ein Bodenbelag, der sich vor allem im Objektbereich sehr gut macht. Aufgrund der Elastizität sind Abdrücke von Stuhlrollen nach kurzer Zeit wieder verschwunden. Dass Kautschukboden durchaus attraktiv sein kann, beweisen die Ebony- und Zero4-Kollektion von Artigo mit futuristischem und natürlichem Design.

Echtholz – langlebiger Bodenbelag

Nicht ohne Grund behauptet sich Bodenbelag aus Echtholz bereits seit Jahrzehnten auf dem Markt. Parkett ist dank seiner guten Wärmeleitfähigkeit angenehm fußwarm und besitzt bei einer fachgerechten Verlegung eine sehr gute Elastizität. Da der Bodenbelag mehrmals abgeschliffen werden kann, ist er renovierbar und ist damit sehr langlebig.
Dass die Optik bei all der Zweckmäßigkeit nicht leidet, beweist die Trendtime-Kollektion von Parador. Der Bodenbelag dieser Kollektion kann dank des Klicksystems einfach verlegt werden. Durch den 3-Schicht-Sandwichaufbau hält dieses Parkett besonders lange.

(Quelle: Parador - http://www.parador.de/products/Parkett/Trendtime%25208)

(Quelle: Parador – http://www.parador.de/products/Parkett/Trendtime%25208)

Sisal, Jute, Hanf & Co. – natürlich nachwachsender Bodenbelag

Ebenfalls sehr beliebt, sind Bodenbeläge aus Sisal, Jute, Hanf und Kokos. Der Bodenbelag aus den nachwachsenden Rohstoffen zählt mit zu den umweltfreundlichsten Bodenbeläge überhaupt. Allen Bedenken zum Trotz sind diese natürlichen Bodenbeläge sehr strapazierfähig, fußwarm und trittschalldämmend. Wer sicher gehen möchte, auch wirklich einen rein natürlichen Bodenbelag zu bekommen, sollte zu Herstellern wie Mellau und Tretford greifen. Sie verkaufen Teppichboden aus Ziegenhaar, Kaschmir und Sisal in vielen Farbnuancen und Mustern. Den Gestaltungsmöglichkeiten werden so keine Grenzen gesetzt.

Read more...

Attraktiver Bodenbelag fürs Wohnzimmer – die Qual der Wahl

Während sich die Klassiker Teppich und Parkett bereits seit Jahren auf dem Markt für Bodenbeläge behaupten, müssen sich Vinyl-Designbelag und Kork erst noch behaupten. Die Aussichten sind gut. Immer häufiger finden sich die strapazierfähigen und schönen Bodenbeläge im Wohnzimmer.….weiter lesen und günstig kaufen

Read more...